Hilfestellung für Unternehmer bei der DSGVO

Wenn im Mai die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt, sind Unternehmen nicht nur aufgefordert, sondern rechtlich verpflichtet, mehr für den Schutz von personenbezogenen Daten zu tun. Wer in seinem Gastronomiebetrieb oder Cateringunternehmen schon mit Bp Event arbeitet, kann dem etwas gelassener entgegensehen. Die Software bietet die beste Grundlage dafür, ein solides betriebliches Datenschutzkonzept aufzubauen.

In Bp Event kann die Datenerfassung und -nutzung dokumentiert und abgerufen werden, so dass der unbeabsichtigten missbräuchlichen Verwendung von personenbezogenen Daten vorgebeugt wird. 

Neu hinzu kommt ein Löschkonzept, das dem „Recht auf vergessen werden“ Rechnung trägt, indem Datensätze nach einer vorgegebenen Frist zur Löschung vorgeschlagen werden. Außerdem können Personen, die der Verwendung ihrer Daten ausdrücklich widersprochen haben, über eine Sperrfunktion vor ungewollter Kommunikation geschützt werden (Robinsonliste).

Weitere Informationen zu Bp Event und der DSGVO unter:
DSGVO.bp-event-Software.com.