70 Jahre MKN: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Der ProfiKochtechnik Spezialist MKN aus Wolfenbüttel feiert in diesem Jahr sein 70jähriges Jubiläum. Durch eine intensive Produkt- und Prozessoffensive ist das Unternehmen in den letzten Jahren sehr stark gewachsen. Innovationen wie der MKN CombiDämpfer FlexiCombi und der multifunktionale FlexiChef mit der ersten automatischen Reinigung für Tiegel, sind weltweit außerordentlich erfolgreich. Renommierte Auszeichnungen wie der Dr. Georg Triebe Preis vom Verband der Fachplaner oder der Internorga Zukunftspreis beweisen ihre Innovationskraft.

Namhafte Starköche wie Johann Lafer, Paul Bocuse und Anton Mosimann kochen mit der innovativen MKN-Technik. Ob im Burj Khalifa in Dubai mit dem höchsten Restaurant der Welt, im Opernhaus Sydney, dem Kreuzfahrtschiff Queen Mary II oder im Flughafen London Heathrow – überall vertraut man auf MKN.

In den letzten Jahren hat das Unternehmen zudem sehr stark in die Optimierung der internen Prozesse investiert. So entstand eine neue Produktionshalle mit einem hochmodernen Edelstahlverarbeitungszentrum. Das MKN Areal ist damit inzwischen auf 80.000 qm gewachsen. Anlässlich des Jubiläums hatte sich dieses Gelände für 2.000 Gäste in eine große Partymeile verwandelt. Mitarbeiter und deren Angehörige feierten ein großes Familienfest. Grund zum Feiern gab es genug, denn erst kürzlich konnte im Jubiläumsjahr ein neues Rekord-Geschäftsjahr abgeschlossen werden.

Als modernes Industrieunternehmen mit hervorragenden Produkten und einem hoch motiviertem, internationalen Team blickt MKN voller Leidenschaft und Tatendrang in die Zukunft, denn die Erfolgsgeschichte geht weiter.

Zur Chronik von MKN 

  • 1946 gegründet von Kurt Neubauer mit nur 3 Mitarbeitern
  • MKN ist heute noch immer im Besitz der Gründerfamilie in zweiter und dritter Generation
  • Kurt Neubauer führte das Unternehmen bis zu seinem Tod im Jahr 1962
  • Seitdem gab es gerade mal 3 externe Geschäftsführer: heutiger CEO ist Georg Weber
  • Seit 1962 ist MKN am Standort Wolfenbüttel und heute neben Jägermeister einer der größten Arbeitgeber der Region
  • zu Beginn bestand das Produktportfolio aus Bäckereimaschinen
  • später erfolgte schrittweise eine Entwicklung in Richtung ProfiKochgeräte
  • 2003: Einführung der eigenen CombiDämpfer Linie HansDampf
  • 2008: Bau einer eigenen HansDampf-Produktionshalle und Einführung der ProfiCompactklasse HansDampf Compact
  • 2011: Einführung des FlexiChef als neue multifunktionale Geräteklasse inklusive der ersten automatischen Reinigung für Tiegel
  • 2014: Einführung der neuen CombiDämpfer Generation FlexiCombi und SpaceCombi
  • 2014: Bau einer neuen Halle für eine 45 m lange automatische Fertigungsstraße
  • 2015 Start der Produktion in diesem neuen Edelstahlverarbeitungszentrum
  • 2016: Einführung des neuen FlexiCombi Team (zwei Garräume in nur einem Gerät)
  • Heute ist MKN mit ca. 500 Mitarbeitern und weltweitem Geschäft ein global player der Branche
  • Das Geschäftsjahr 2015/2016 ist das stärkste Umsatzjahr in der MKN Geschichte, MKN hat damit im Jubiläumsjahr ein erneutes Rekordjahr abgeschlossen